Obstgehölze

Familien-Apfelbaum

Familien Apfelbaum

Den 'Roten Aloisius' gibt es seit 2019 auch als Familien-Apfelbaum. Ob als Busch oder Halbstamm, er vereint vier der beliebtesten Apfelsorten an nur einem Baum. Jeder Gartenfreund, der ihn pflanzt, wird sein himmlisches Wunder erleben: göttliche Früchte, gesund und schmackhaft, von Juli bis März.

weiterlesen

Erdbeeren

 

Sie erhalten bei uns mit Sorgfalt angezogene,kräftige und gesunde Erdbeerpflanzen. Um eine gute Ernten zu erhalten, haben wir für Sie einige Kultur- und Pflegehinweise zusammengestellt:

Sorten:

  • ErdbeertischeHoneoye

'Honeoye' ist eine sehr früh reifende Erdbeersorte mit großen bis sehr großen Früchten. Die Erdbeeren sind süß und sehr aromatisch, die Pflanzen sehr gesund wachsend.

  • Senga Sengana

'Senga Sengana' wurde bereits um 1960 gezüchtet und ist noch immer eine der beliebtesten Erdbeersorten für den Hausgarten. Diese Sorte reift mittelfrüh. Die Früchte sind sehr süß und überaus aromatisch, der Ertrag ist sehr hoch. 'Senga Sengana' ist im Allgemeinen eine sehr robuste Sorte, aber anfällig für Grauschimmel.

  • Elsanta

'Elsanta' ist die Hauptsorte im Erwerbsanbau. Die großen, hellroten Früchte reifen mittelfrüh. Der Ertrag ist sehr hoch.

  • ErdbeerbeeteTenira

Die spätreifende Sorte 'Tenira' trägt große, kräftig rot ausgefärbte, aromatische Früchte. Die Pflanzen gedeihen auch auf schwereren Böden.

  • Selva

 'Selva' ist eine zweimaltragende Erdbeer-Sorte. Die erste Ernte reift im Juni/Juli, der zweite Ertrag ist im September pflückreif. Die zweite Ernte fällt schwächer aus. 'Selva' trägt große, kräftig rote, aromatische Früchte.

  • Hänge-/Klettererdbeere

Klettererdbeeren eignen sich besonders für Balkonkästen und Kübel. Die Pflanzen tragen ab Juni bis in den Herbst hinein. Die Früchte sind aromatisch und kräftig rot gefärbt.

 

Standort und Bodenvorbereitung:

Erdbeeren bevorzugen einen sonnigen Standort mit einem lockeren, humosen Boden. Schwere oder sehr sandige Böden können durch Einarbeiten von Kompost oder Pflanzerde verbessert werden. Bei der Pflanzung düngt man mit Animalin oder mit Hornspänen (je ca. 50gr/m²). Zu beachten ist auch, dass bei der Neuanpflanzung ein regelmäßiger Standortwechsel vorgenommen wird. Mindestens 1 Jahr "Pause" sollte zwischen den einzelen Kulturen eingehalten werden, um ein besseres Pflanzenwachstum zu erreichen und die Ausbreitung von Krankheiten zu vermeiden. Außerdem lässt der Ertrag der Erdbeerpflanzen nach dem dritten Standjahr stark nach, so dass sich eine Neuanpflanzung in regelmäßgen Abständen empfiehlt.Erdbeeren  

Pflanzzeit und Pflanzung:

Die beste Pflanzzeit für Erdbeerpflanzen ist von Juli bis September, oder auch im Frühjahr von März bis Anfang Mai. In den Beeten beträgt der Reihenabstand 50 bis 60cm, der Abstand innerhalb der einzelnen Reihen 30 bis 40cm. Bei den Erdbeeren ist darauf zu achten, dass diese nicht zu tief gepflanzt werden. Die Ballenoberkante sollte mit der Erdoberfläche abschließen, da das Herz der Pflanzen sonst leicht faulen kann. Gut andrücken und anschließend kräftig angießen.

Pflegemaßnahmen:

Die Erdbeere bildet im Sommer Ausläufer, die so früh wie möglich abgeschnitten werden sollten, denn sie schwächen die Pflanze. Die Pflanzen düngt man im Frühjahr zum Blattaustrieb und im Sommer nach der Ernte mit je ca. 50gr./m² Animalin. Die Erdbeere ist ein Flachwurzler, daher sollten die Beete nur flach gehackt und der Boden im Frühjahr nach der Blüte am besten mit Stroh oder Holzwolle abgedeckt werden. Das kommt vor allem auch den Früchten zugute, die dann keinen Kontakt zur Erde haben und nach einem Regen schneller wieder abtrocknen und sauber bleiben.

 

sonstige Obstgehölze

Tafeltrauben

Glenora gelb, mittelgroß
Lakemont gelb, mittelgroß, kernlos
Muscat bleu blau, groß, lockerbeerig

New York Muscat

weiße, robuste Traube

Palatina gelb, sehr robust
Suzy gelb, große Beeren und Trauben
Vanessa rosa, kernlos, gesund

 

Haselnüsse

Grünblättrige Fruchthasel sehr groß, dünnschalig
Rotblättrige Zellernuß mittelgroß
Webbs Preisnuß mittelgroß, ertragreich

 

Walnüsse

Sämling starkwachsend, Frucht mittelgroß
Klon 26 (Veredlung) kleinkronig, Frucht mittelgroß
Klon 120 (Veredlung} starkwachsend, große Frucht
Klon 139 (Veredlung) mittelstark wachsend, dünnschalig

 

Kiwi

Hayward weiblich, große Früchte
männliche Sorte Befruchtersorten
Jenny selbstfruchtend, mittel
Solo selbstfruchtend, gute Befruchtersorte
Weiki walnußgroß, frosthart
Weiki -R- Purpurea rotfrüchtige Weiki

 

Sonstige Obstarten

Feige 'Violetta' Neuheit
Mandel Dürkheimer Krachmandel
Mispel Reifezeit: Oktober
Heidelbeere 'Bluecrop' sehr groß, aromatisch
Preiselbeere 'Koralle' Höhe: 30cm, saure Bodenverhältnisse
Cranberry Moosbeere
Maibeere frühe Reifezeit
Rhabarber 'Holsteiner Blut' rotstielig
Tayberry Himbeere x Brombeere
Jostabeere Johannisbeere x Stachelbeere
Speierling zur Apfelweinherstellung
Eberesche 'Edulis' eßbar, großfrüchtig
Eß-Kastanie, Marone eßbar
Kaki-Frucht honigmelonenartiger Geschmack
Apfelbeere schwarze Früchte
Maibeere Mailon und Maistar, sehr früh reifend
Holunder 'Haschberg' großfrüchtig
Kornelkirsche 'Jolico' großfrüchtig

Roter Aloisius und seine himmlischen Freunde

Roter Aloisius und seine himmlischen FreundeFamilien-Apfelbaum
Roter Aloisius
und seine himmlischen Freunde

Den 'Roten Aloisius' gibt es seit 2019 auch als Familien-Apfelbaum. Ob als Busch oder Halbstamm, er vereint vier der beliebtesten Apfelsorten an nur einem Baum. Jeder Gartenfreund, der ihn pflanzt, wird sein himmlisches Wunder erleben: göttliche Früchte, gesund und schmackhaft, von Juli bis März.

 

Die vier Apfelsorten sind:

 

Der Rote Aloisius, der 'Titan' am Baum

Pflückreife: Mitte bis Ende September, einheitlich in zwei Pflückgängen

Genussreife: ab Anfang Oktober bis Dezember

Frucht: Besitzt eine gelbgrüne Grundfarbe, eine mittelrote Deckfarbe und ist leicht marmoriert. Die Schale ist glatt und wenig glänzend.

 

Sein Freund Tobi, schön wie ein 'Topaz'

Pflückreife: Ende September bis Mitte Oktober, kaum Fruchtfall

Genussreife: Mitte November

Frucht: Die Äpfel sind mittelgroß und meist gelb, weisen aber oft auch große rot gestreifte Farbanteile auf, saftig und aromatisch leicht süß-säuerlich

 

Aloisius´s Muse Marlende, die 'Alkmene'

Pflückreife: von Anfang bis Mitte September

Genussreife: ab September bis Ende Oktober

Frucht: Das Fruchtfleisch ist grünlichgelb bis cremefarben, fest, feinzellig und knackig. Das Aroma von Alkmene ist fein säuerlich und vielfältig

 

Und die patente Klara mit dem 'Klarapfel'

Pflückreife: außergewöhnlich früh, Mitte bis Ende Juli

Genussreife: bereits Mitte bis Ende Juli

Frucht: Die Früchte sind mittelgroß bis groß und haben ein erfrischendes Aroma. Das Fruchtfleisch ist mild-säuerlich. Die Schale ist dünn und hat eine grünlich-weiße Farbe.

 

 

Pfirsiche, Aprikosen, Quitten

Halb Busch Fleisch Geschmack Reife Farbe
Amsden weißfleischig saftig, arom. VII gelbrot
Benedicte weißfleischig saftig IX gelbrot
Blutpfirsich weißfleischig saftig IX rot
Carmen

gelbfleischig

saftig, arom.

Ende VIII

gelbrot

Red Haven gelbfleischig aromatisch Mitte VIII gelbrot
Rekord aus Alfter gelblichweiß saftig, steinl. Ende VIII gelbrot
Revita weißfleischig robust, arom. VIII gelbrot
Roter Ellerstädter weißfleischig aromatisch, sl Mitte IX gelbrot
Roter Weinbergspfirsich

rotfleischig

aromatisch

VIII

rot

Nektarine gelborange mild säuerlich Ende VIII gelbrot
Frühaprikose steinlösend süß, saftig Ende VII orange-rot
Hargand steinlösend feinsäuerlich VII-VIII mattorange
Ungarische Beste hellorange süßsäuerlich Anf. VIII rotgelb
Beretzky Quitte birnenförmig aromatisch IX-XI goldgelb
Konstantinopler Quitte apfelförmig aromatisch X-XI hellgelb
Robusta

birnenförmig

feuerbrandres.

IX-XI

goldgelb

 

= verfügbare Baumformen

--- weitere Sorten sind auf Anfrage erhältlich ---

Beerenobst

Johannisbeeren

Jonkheer van Tets rot aromatisch
Ometa schwarz süßsäuerlich
Rolan rot hohe Erträge
Rovada rot aromatisch
Silvergieters Schwarze schwarz aromatisch
Titania schwarz gesund
Traubenwunder rot robust
Weiße Versailler weiß säuerlich

 

Stachelbeeren

Invicta grün sehr robust
Remarka rot aromatisch
Rixanta gelb ertragreich
Rokula rot aromatisch
Rote Eva rot sehr robust

 

Brombeeren

Loch Ness stachellos große Früchte
Navaho

stachellos

aufrecht wachsend

Tayberry

Kreuzung Himbeere x Brombeer

mittelgroß

 

Himbeeren

Autumn Bliss dunkelrot sehr aromat.
Glen Amble rot --- Neuheit ---
Himbo Queen hellrot sehr groß
Schönemann dunkelrot sehr groß
Zewa III mittelrot 2mal tragend

 

Erdbeeren

Elsanta mittelfrüh sehr groß
Selva früh aromatisch
Senga Sengana mittelfrüh aromatisch
Tenira spät aromatisch
Ostara 2mal tragend mittelgroß
Kletter-/Hängeerdbeere
Erdbeerwiese 'Florika'

Die Ess Klasse

Routenplaner

Startadresse:

Kontakt

Helmstetter GmbH
Garten-Fachmarkt und Baumschule
Flurbereinigungsweg 3
D - 63868 Großwallstadt
 
 
Telefon: 06022 / 66 21 - 0
Telefax: 06022 / 66 21 - 45
 
 

Öffnungszeiten

Juni bis Februar
Montag - Freitag     8 bis 18 Uhr
Samstag                9 bis 14 Uhr
 
März/April/Mai
Montag - Freitag     8 bis 18 Uhr
Samstag                9 bis 15 Uhr
 

An Sonn- und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr zum Spazierengehen geöffnet,

jedoch keine Beratung und kein Verkauf.

Garten-Newsletter


Zum Abonieren unseres Garten-Newsletters, füllen Sie bitten die folgenden Felder aus:


catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi

Facebook

Facebook

besuchen Sie uns auch auf
Facebook

Veranstaltungen

Hubertusmarkt

am So, 25. Oktober 2020

Weihnachtsbaumverkauf

vom Do, 26. November 2020 bis Do, 24. Dezember 2020

Winterpause

vom Mo, 28. Dezember 2020 bis So, 17. Januar 2021
00:00 h - 00:00 h